Start in das neue Trainingsjahr

Liebe Sportfreunde, liebe Eltern,

nach einer langen Pause wollen wir ab 31.08.2020 wieder in das Traingsjahr starten. Wir werden schrittweise in den Trainingsgruppen die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes angehen und sind dabei auf ein verständnisvolles Miteinander angewiesen.

Die jeweiligen Trainer werden sich bei Euch/Ihnen, soweit verfügbar per Email melden und die weiteren Schritte abstimmen. Wir möchten daher alle Sportfreunde /Eltern bitten, uns eine aktuelle Email-Adresse zur Verfügung zu stellen (soweit noch nicht geschehen).

Der Trainingsbetrieb wird sich an den jeweils aktuellen Regelungen und Vorgaben des Freistaates Thüringen und des Deutschen Schwimmverbandes orientieren und sicher regelmäßigen Änderungen unterliegen. 

Lassen Sie uns gemeinsam die nächsten Schritte gehen, um die bestehende Chancen zu nutzen und die Risiken zu minimieren. Bei aktuellen Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Trainerinnen und Trainer.

Mit sportlichen Grüßen

Schwimmverein Nordhausen 90 e.V.

Thüringer Allgemeine Nordhausen - 16.03.2020

Die 18. Stadtmeisterschaften im Schwimmen in Nordhausen waren ein voller Erfolg.

Auch Schwimmen pausiert nun 52422692 6782 11ea 8ca0 43f998c6ccd7

Für die meisten Schwimmer des Schwimmvereins Nordhausen 90 waren die 18. Stadtmeisterschaften der erste oder erst zweite Wettkampf im noch jungen Jahr. Aber vielleicht auch schon der letzte. Ein spannendes Erlebnis war es vor allem für die fünf jüngsten Schwimmer des Nordhäuser Schwimmvereins.

Im Jahrgang 2013 ging der Jüngste Sportler Karl-Justus Höpfner über 25 Meter Rücken und 25 Meter Brust an den Start. Seine 32 Sekunden über 25 Meter Brust sind schon erwähnenswert. Im Jahrgang 2012 waren Isabell Dreher und Emilia Flötling und im Jahrgang 2011 Anuk Schanz und Maximilian Peter Kurtz mit vollem Einsatz dabei. Da der Verein noch einen Schwimmer im Jahrgang 2014 und einen im Jahrgang 2013 an den Wettkampfsport heranführt, sieht es gar nicht so schlecht in der Nachwuchssparte aus.

Am Wettkampf nahmen zudem ein Verein aus Niedersachsen, einer aus Sachsen-Anhalt und acht aus Thüringen teil. „Als Gastgeber ließen die Nordhäuser natürlich auch für die anderen Vereine Siege und Podestplätze zu“, schmunzelte Hans-Jürgen Hoffmann, Trainer aus Nordhausen. Jedoch waren die Leistungen der eigenen Sportler ebenfalls beachtlich. Talent Tom Falke (Jahrgang 2010) holte bei allen Starts Gold und bei den Mädchen im Jahrgang 2010 sind die Leistungen von Mira Elter und Emmi Gryphan hervorzuheben.
Text: Sebastian Fernschild und Stefan Nüßle, Foto: Christoph Keil
 

Trainingsbetrieb vorläufig eingestellt

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Ausbreitung des CORONA-Virus führen in den nächsten Tagen und Wochen zu Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens.

Wir haben uns in Verantwortung für die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler daher entschieden, ab 16.03.2020 den Trainingsbetrieb aller Trainingsgruppen zunächst bis einschließlich 19.04.2020 einzustellen.

Für Rückfragen stehen Ihnen/Euch die Trainer gern zur Verfügung.

18. Nordhäuser Stadtmeisterschaften erfolgreich absolviert

Auch in  der 18. Auflage der Stadtmeisterschaften im Nordhäuser Badehaus konnten sich die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer des Nordhäuser Schwimmvereins gegen die Konkurrenz aus 10 Vereinen aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen durchsetzen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Aktiven, Trainer, Kampfrichter und Helfer hinter den Kulissen.

Das aktuelle Protokoll gibt es hier

 

BHM1

Unterkategorien